Beim Dressurreiten wird ein Reitzylinder getragen. Auch Wagenfahrer oder Fiaker-Kutscher in Wien und anderen Städten tragen häufig einen Zylinder.
Um jedoch die Authenzitität beim Dressurreiten zu waren, sollte man einen Reitzylinder mit integriertem Kopfschutz tragen.

Das Besondere: Die Integration des Schutzes erkennt man nur anhand des Kinnriemens.

Reitzylinder mit Kinnriemen