Am Stall.
Blick über die Heide.
Dort hinten kommen die Beiden.

 

 

 

 

 

 

 

Weicher leicht sandiger Boden. Gut für die Hufe.

Hallo zusammen, es ist der 24.12.2019 und wir bekommen Besuch. Yvi, ihres Zeichen eine sehr gute, talentierte Dressur-Reiterin geht mit mir ins Gelände. Welches Pferd möchtest du reiten? Yvi hat sich spontan für Keks entschieden. Da ich die Fähigkeiten von Yvi kenne, sie reitet zuhause fremde Pferde zu, habe ich sofort zugestimmt. Pferde holen, aufsatteln und raus ins Gelände. Dieses mal haben wir auch eine Fotografin mit, damit wir einige schöne Bilder vom Ausritt bekommen.   Wir gingen zuerst ins Viereck um Yvi die Möglichkeit zu geben sich an Keks zu gewöhnen oder vielleicht auch umgekehrt. Danach sind wir beim Haupttor hinaus in die „Prärie“ diese sanfte hügelige Landschaft hinter dem Stall. Nach ca. 90 Minuten sind wir zurück zum Stall. Die Temperaturen waren nicht für einen extra langen Ritt. Bei den Temperaturen um 0 bis 8 Grad Celsius bekomme ich leider Schmerzen im Knie. Ungeachtet dessen war es ein tolles Erlebnis. Keks war tiefen entspannt, nur Krümel hatte das ein oder andere Mal Flausen im Kopf.

Krümel trägt den „blüschigen“.

Yvi und mein Sohn Philipp sind am 25.12.2019 nach ausgiebigen feiern,Geschenke auspacken und gutem Essen wieder nach Hause abgedampft. Ja, wer Tiere hat kann diese nicht ewig anderen Menschen überlassen.

Es waren schöne Feiertage.

LG

Kurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.